Klettern und Bouldern

Klettern im Ith

  • Tour

    Kletter- und Bouldertraining

  • Besonderheiten

    In NRW und in Niedersachsen gelten besondere Naturschutz-Vorschriften. Immer vorher informieren, ob man am Fels auch klettern darf.

Felsklettern im Flachland

Es gibt nicht mehr viele Klettergebiete in NRW und in Niedersachsen, in denen man klettern darf. Ob das gut ist oder wirklich dem Naturschutz dient, wenn ganze Felsgruppen pauschal gesperrt werden, darüber kann man streiten…

Kathy hatte an dem Tag sichtlich Spaß. Dass dieses Foto eine prima Werbung für Red Chili ist, haben wir hinterher erst gesehen.
[Nein! Wir bekommen nix dafür! Wir nutzen beide die Red Chili Kletterpatschen, da sie sehr bequem sind und einen prima Grip haben]


Lieber echter Fels als Kunstwand

Es ist einfach etwas Anderes, wenn man an echtem Fels klettert und nicht in einer Kletterhalle. Es fühlt sich einfach besser an.

Gut, dass man auch im Flachland wenigstens noch etwas in der Natur klettern kann.

Mathias Hense

Doch mal ein Foto 😉

Da bin ich ja doch mal kletternd auf einem Foto zu sehen. Ich mag es eigentlich nicht, dabei fotografiert oder gefilmt zu werden. Zumal ich ja von der Statur nicht der obligatorische Vertreter der Sportkletter-Zunft bin. Wenn man nach manchen Meinungen geht, dann ist ja für Sportkletterer alles über 80 kg gleichzusetzen mit fetten Leuten (dazu mal mehr im Blog…da gibt es nämlich eine Erfahrung mit der DAV-Sektion Paderborn)

Auch mit etwas mehr Gewicht auf den Rippen kann man durchaus Sportklettern 😉


Viel zu selten

Leider finden wir viel zu selten die Gelegenheit zum gemeinsamen Klettern. Entweder ist es die mangelnde Zeit oder einfach der Umstand, dass wir bis zum nächsten Klettergebiet echt weit fahren müssen.


Kaum zu bremsen

Wenn Kathy klettert, ist sie kaum zu bremsen. Wenn es dann noch passt wie hier (Wetter gut, Fels gut), dann machts ja auch richtig Spaß.

Da hängt das Mädel mal wieder am Fels…


Fazit

Gipfelglück am Ith 😉

Es war wieder mal ein wunderschöner Tag Draussen. Zudem waren wir dort den ganzen Tag allein und konnten uns in aller Ruhe austoben. Das hat man ja auch nicht jeden Tag…